E-LINK zur klinischen Rehabilitation

E-LINK ist ein computergestütztes modulares System, das Evaluation und Training in einem spannenden Format zusammenbringt für eine Vielzahl klinischer Anwendungen für obere und untere Extremitäten:

  • Präzise objektive Messungen können sehr früh in der Handtherapie und im gesamten Behandlungsverlauf vorgenommen werden, wobei E-LINK umfassende Fortschrittsberichte mit Berechnung der Beeinträchtigungsschwere erstellt.
  • Sensoren von E-LINK ermöglichen dank EMG innovative Übungen schon mit nur minimaler Muskelaktivität, auch ohne sichtbare Gelenkbewegung – ideal für Schlaganfall- und Neurorehabilitation.
  • Druckmessplatten von E-LINK unterstützen Übungen zur Desensibilisierung von der Berührung eines Fingers bis hin zu Evaluation und Training der Gewichtsübernahme bei Einsatz des vollen Körpergewichts.